Neue Woche, heißt natürlich ein neuer Artikel zu meiner Serie #AskaBlogger. Letzte Woche war Torsten vom Euroreiseblog dabei.Heute ein Blogger dessen Blog bzw. der Blog bei dem er schreibt mir nicht unbekannt ist. Christopher vom PXLMAG. Hoffe euch gefällt die Artikelserie auch so gut wie mir! Viel Spaß mit Christopher vom PXLMAG!

1. Bitte stelle Dich kurz vor:

Hi, mein Name ist Christopher, ich bin 22 Jahre alt, studiere zurzeit Informatik und komme aus dem Raum Koblenz. Im Bereich Blogging bin ich aktuell Redakteur bei PXLMAG.

christopher_pxlmag

2. Wie kamst Du zum Bloggen?

Ich fand es schon immer spannend Artikel auf verschiedenen Blo
gs zu lesen. In Blogs fühlte ich mich immer besser beraten, als bei großen Magazinen. Irgendwann kam ich dann durch die Möglichkeit der Leserbeiträge auf mobiflip.de dazu, auch mal das Schreiben zu testen. Nach einem Leserbeitrag, veröffentlichte ich einige Beiträge als Autor auf einem kleineren Blog. Mittlerweile bin ich, aufgrund recht geringer Aktivitäten beim vorherigen Blog, ins Team von PXLMAG gewechselt.

3. Was fasziniert Dich am Bloggen?

Im Gegensatz zu den großen Magazinen ist beim Bloggen immer viel persönliches dabei. Es geht nicht nur um technische Daten und irgendwelche Werte. Es zählen die eigenen Erfahrungen. Man kann in jedem Artikel seine ganz eigene Meinung und Gedanken mit einbringen.

Aus meiner Sicht ist das der größte Vorteil von Blogs: Eine persönliche Meinung zu einem Thema.

Außerdem hat man mit einem Blogbeitrag immer den direkten Kontakt mit dem Leser. Man kann in der Kommentarsektion direkt auftretende Fragen klären und ist so einfach nah dran.

4. Verdienst Du mit deinem Blog Geld?

Nein, ich verdiene als Autor kein Geld.

4. Wenn nein: Würdest du deinen Blog gerne kommerziell betreiben?

Momentan ist Bloggen für mich nur ein Hobby. Ich könnte mir aber auch vorstellen, dass es sich zu mehr als einem Hobby entwickelt.

4. Wenn nein: Welchen Beruf übst du zurzeit hauptberuflich aus?

Ich bin „hauptberuflich“ Student und betreibe das Bloggen nur als Hobby.

5. Wie sieht ein durchschnittlicher Tag bei Dir aus (Tagesablauf)?

Mein Tagesablauf ist recht abwechslungsreich. Neben Arbeiten für das Studium, beschäftige ich mich noch nebenberuflich mit Veranstaltungstechnik. Wenn dann noch Zeit und Lust übrig sind, nehme ich mir gerne Zeit fürs Bloggen.

6. Welche Hardware und Software verwendest du zum Bloggen?

Der Blog basiert auf WordPress. Zum Schreiben der Texte verwende ich aber Evernote. Dort wird aber nur grob vorgeschrieben. Anschließend überarbeite und formatiere ich den Text in WordPress selbst und füge die gemachten Bilder hinzu.

Meine Bilder mache ich entweder mit dem Smartphone (Samsung Galaxy S7 edge) oder mit meiner DSLR (Canon Eos 550d). Bearbeitet werden diese meistens mit Affinty Photo. Das Schreiben und Bearbeiten mache ich auf meinem Dell XPS 15, der hat zwar mittlerweile schon 7 Jahre hinter sich, ist aber für solche Aufgaben voll ausreichend.

7. Was ist Dir an einem Artikel für Deinen Blog wichtig?

Wie ich schon sagte, finde ich gerade das Persönliche an einem Artikel wichtig. Dabei ist es aber auch unabdinglich, seiner Meinung treu zu bleiben und sich nicht durch Hersteller oder andere Einflüsse beeinflussen zu lassen.

Außerdem versuche ich auch die Leser mit meinen Artikeln auf neue Sachen hinzuweisen, wie zum Beispiel innovative Apps oder Gadgets.

8. Worin liegen Deine weiteren Interessen?

Neben dem Bloggen beschäftige ich mich mit Veranstaltungstechnik. Ansonsten spiele ich noch ein bisschen Bass und engagiere mich ehrenamtlich.

9. Wo kann man Dich und Deinen Blog in den sozialen Medien finden?

Mich findet man auf Twitter und Instagram:

Twitter

Instagram

Der Blog ist hier vertreten:

Webseite

Twitter

Facebook

Google+

Instagram

Solltet Ihr weitere Fragen an Christopher haben postet diese bitte in die Kommentare!

Vielen Dank an Christopher vom PXLMAG, dass er sich die Zeit genommen hat die Fragen zu beantworten. Freut euch auf den nächsten Blogger in der nächsten Woche ;). Sollte Euch der Artikel gefallen, dann teilt ihn bitte. Egal ob auf Twitter,Facebook, Instagram oder Google+

Ihr habt selbst einen Blog und möchtet bei der Artikelserie #AskaBlogger mitmachen? Dann schreibt mir doch eine Email an mail@themetro.de oder schreibt mir eine DM auf Twitter @themetrode