Als Tech-Blogger hatte ich schon viele Smartphones in der Hand. Dicke,dünne, große und kleine. Mit diesem Artikel möchte ich einmal über Displaygrößen reden Für mich ein leidiges Thema, ich stelle mir oft die Frage, was ist meine Komfortzone, nach diesem Artikel für mich gab es ein überraschendes Ergebnis. 

4 Zoll, 5 Zoll oder größer. Der eine mag sein Smartphone größer, der andere lieber kleiner. Wenn ich mit Leuten über die Displaygröße Ihres Smartphones rede, erhalte oft verschiedene Antworten, was die „Komfortzone“ angeht. Es ist einfach Geschmacksache, so wie vieles. Das beste Beispiel das ich aktuell für mich persönlich habe ist das Samsung Galaxy S7 bzw. S7 Edge, im Displayvergleich mit dem Nexus 5. Bevor ist wieder mit meinem Nexus 5 unterwegs war, kam es mir so vor, das meine „Komfortzone“ zwischen 5,2(S7) und 5,5 (S7 Edge) lag.

Ich kam mit beidem sehr gut zurecht und hatte nur gelegentlich Probleme. Aktuell bin ich wieder mit dem rund 5 Zoll großen Nexus 5 unterwegs es verschwindet schnell und einfach in der Hosentasche und trägt dort nicht auf. Das selbe Gefühl habe ich auch beim S7, allerdings nicht bei dem S7 Edge. Das 5,5 Zoll große Display, ist allerdings zum Videos schauen etc.. natürlich deutlich angenehmer.

IST größer immer besser?

Die Frage die man sich stellt – ist größer immer besser? Ehrlich gesagt, wäre für mich ein S7 Edge mit der Größe eines S7 wie man es vom S6 Edge kennt optimal . Leider hat das S6 Edge ein paar Kritikpunkte gegenüber dem S7 Edge, so dass es für mich leider nicht in Frage kommt. Doch kommen wir zurück zum Display. Aktuell ist mein Empfinden, dass ich aktuell zu kleineren Display tendiere. Etwas, dass ich nicht gedacht hätte. Bis vor kurzem war meine Komfortzone eher in Richtung „Phablets“. Jedoch habe ich mich wohl getäuscht. Allerdings kleiner als 5 Zoll, beispielsweise ein iPhone SE (4 Zoll) wäre nichts für mich. Das ist schon ein wenig zu klein. Wie bereits erwähnt, ist das natürlich Geschmacksache, aber man verändert sich auch gelegentlich und entwickelt sich weiter, was auch gut ist. Das war nun meine kleine Geschichte bezüglich der Komfortzone meiner Smartphone Displaygröße.

Nun meine Frage an Euch: wie sieht Eure „Komfortzone“ aus ? wie groß ist Euer Smartphone und ist es von der Größe „perfekt“ für Euch? Oder sagt Ihr, mir wäre etwas kleiner oder größer lieber.