Wie ihr in der Vergangenheit bestimmt schon festgestellt habt, sind mir gute Kopfhörer sehr wichtig. Für mich sind sie das Wichtigste Smartphone-Zubehör. Es gibt sie zunächst natürlich von verschiedenen Herstellern und in unterschiedlichen Varianten: In-Ear, On-Ear und Over Ear. Jabra hat ein paar interessante Kopfhörer auf der IFA vorgestellt: Die „Move Wireless“. Was ich von den Kopfhörern halte, lest Ihr in meinem Review.

Verarbeitung / Design / Komfort

Die Verarbeitungsqualität der „Jabra Move Wireless“ ist gut. Es wurden hochwertige Materialien verbaut, die jedoch einen kleinen Kritikpunkt haben: Die Ohrmuschel.

Ich meine nicht die Innenseite der Ohrmuscheln (also die Polsterung), sondern die Rahmung.

Hierbei handelt es sich um Plastik – jedenfalls bei meiner blauen Farbvariante. Wie es bei den anderen Farbmodellen aussieht, kann ich nicht beurteilen. Auf mich wirkt das Plastik ein wenig billig. Hier hätte ich mir ein bisschen bessere Qualität gewünscht. Das Plastik ist auch nicht weich und matt, wie es bei den Java „Revo“ der Fall ist.

Jabra Move Wireless Review Bild 6

Sonst kann man bei der Verarbeitung nicht meckern. Die Seitenbügel sind aus Metall und stufenlos verstellbar. Das Verbindungskabel zwischen den beiden Ohrmuscheln ist flach und hat eine gummierte Oberfläche. Da das Kabel in der gleichen Farbe gehalten ist, wie der Kopfhörer auch, versucht Jabra es „unsichtbar“ zu machen. Leider kann mich dieses Konzept nicht ganz überzeugen – aber dazu später mehr.

Kommen wir nun zum Design der Kopfhörer. Der ist von großer Bedeutung. Natürlich ist das Design nicht alles, ausschlaggebend ist natürlich bei allen Kopfhörern in erster Linie der Sound. Dennoch lege ich auch großen Wert auf das Design. Das Design des Jabra Move Wireless gefällt mir persönlich nicht so gut.

Es gibt kleine Dinge die mich stören, beispielsweise wie vorhin schon angesprochen, dass flache blaue Kabel. Wenn man einen kleineren Kopf hat, schauen die Kabel unschön an der Innenseite heraus. Schade ist auch, dass diesmal auf einen Klappmechanismus verzichtet wurde. Dies hat mir beim Java Revo Modell sehr gefallen. Es ist sehr vorteilhaft, wenn man ihn platzsparend, zusammengeklappt in der Tasche verstauen kann.

Jabra Move Wireless Review Bild 2

Auch in der Kategorie „Komfort“ muss ich leider ein paar Punkte abziehen. Leider handelt es sich hier wieder nur um On-Ear Kopfhörer. Das hatte ich auch bei den Jabra Revo schon zu bemängeln. Die Ohrmuschel ist einfach zu klein und passt sich dem Ohr nicht an. Ich finde On-Ear-Kopfhörer längst nicht so komfortabel, wie Over-Ear-Kopfhörer. Das Tragegefühl ist einfach etwas ganz anderes. Vor allem für jede Person, die eine Brille trägt, sind meines Erachtens Over-Ear-Kopfhörer klar im Vorteil, da sie nicht drücken.

Auch die Ohrpolster empfinde ich nicht als gelungen. Es wurde stark an der Polsterung gespart, vor allem am Rand der Ohrpolster. Der Rand ist irgendwie viel zu fest und drückt dadurch auf die Ohren. Das ist bei anderen Kopfhörern wesentlich besser gelöst.

Konnektivität

Die Bewertungskategorie Konnektivität ist für mich bei Kopfhörern neu. Bei den Jabra Move Wirless handelt es sich – wie der Name schon sagt – um kabellose Kopfhörer. Ob der Sound dadurch schlechter wird, lest Ihr später. Bei diesen Kopfhörern handelt es sich um Bluetooth Kopfhörer. Es gibt aber auch noch Modelle mit Funk, beispielsweise mit einer Funk Station. Da die Jabra Move Wirless allerdings für unterwegs, und nicht für Zuhause gedacht sind, kommt so eine Funktion nicht in Frage. Der Kopfhörer besitzt Bluetooth 4.0.

Jabra Move Wireless Review Bild 7

Das Verbinden mit den Kopfhörern ist sehr einfach: Kopfhörer anschalten und den Einschaltknopf ca. 5 Sekunden weiter nach oben drücken. Währenddessen auf dem Gerät (das man mit den Kopfhörer verbinden möchte) über das Bluetooth Menü den Kopfhörer suchen und verbinden. That’s it!

Damit die Kopfhörer via Bluetooth laufen, wurde ein Akku eingebaut. Ich habe leider keine genauen Zeiten. Ich höre jeden Tag ca. 2 Stunden Musik. Nach ca. 4-5 Tagen musste ich den Akku das erste Mal aufgeladen. Für mich ein sehr guter Schnitt.

Sehr positiv ist: Man kann mehrere Geräte gleichzeitig mit dem Kopfhörer verbinden (z.B. Mac und Smartphone). Dadurch kann man gleichzeitig auf dem Mac Musik hören und verpasst dabei keinen Anruf oder Benachrichtigung auf dem Smartphone. Eine weitere sehr coole Funktion war, dass mir mein Windows Phone die SMS vorgelesen hat, die ich empfangen habe. Dies liegt wohl an der Windows Phone Software.

Sound

Kommen wir nun zum wichtigsten Punkt: Dem Sound. Natürlich gibt es unterschiedliche Geschmäcker und Vorlieben. Der eine mag es eher einen starken Bass, der andere eher weniger… Deswegen handelt es sich hierbei um eine individuelle Einschätzung.

Die Mitten sind klar und die Höhen sind sehr gut. Der Bass ist kräftig – mir persönlich schon ein wenig zu stark. Im Großen und Ganzen bin ich dennoch positiv überrascht von dem Sound. Er wird auch nicht gestört, davon das es sich um Kabellose Kopfhörer handelt. Zwar hatte ich gelegentlich Verbindungsabbrüche oder es hat gehakt, aber das schiebe ich eher Yosemite zu als den Kopfhörern.

Fazit

Wer auf der Suche nach einem guten und „günstigen“ Bluetooth-Kopfhörer ist, der macht mit Jabra Move Wireless prinzipiell nichts falsch. Für mich stellen aber die Kritikpunkte der On-Ear-Version und der zu Günstigen Verarbeitung in Sache Polsterung und Plastik eine zu große (Kauf-)Hürde dar. Dennoch muss man bedenken, dass der Kopfhörer nur rund 100€ kostet- was natürlich sehr günstig ist für Bluetooth-Kopfhörer. Wer wirklich viel Musik hört, sollte eher zu teureren Produkten greifen.

Alles in allem kann der Preis aber dennoch überzeugen und einige Kritikpunkte neutralisieren. Das Preis-Leistungsverhältnis ist bei diesem Produkt wirklich in Ordnung. Für alle On-Ear- Freunde kann ich daher eine Kaufempfehlung aussprechen. Alle Over-Ear-Freunde sollten auf die neuen Over-Ear-Kopfhörer von Jabra warten, die bald erscheinen sollen. Auf diese bin ich wirklich sehr gespannt. Ich hoffe, ich kann sie hier für Euch testen. Von mir gibt es für die Jabra Move Wireless 3,5 von 5 Sternen.

theMetro Kaufempfehlung_movewireless

Vielen Dank an Jabra, die mir die Jabra Move Wireless zur Verfügung gestellt haben.