Mit der Artikelserie „organize me“ möchte ich auf verschiedene Dinge eingehen, wie ich meinem Blog bzw. mein Alltag organisiere. Vielleicht macht Ihr Dinge ähnlich oder lest hier Tipps oder könnt mir Tipps geben. Beginnen möchte ich mit meinem E-Mail Postfächern.

Neben einem Privaten E-Mail Account, besitze ich natürlich einen E-Mail Account für meinen Blog. Beide sollten gut eigentlich gut organisiert sein, so das man alles wiederfindet, wenn man es sucht. Je nach Postfach sind die Anforderungen anders. Die Erfolge sind mal besser, mal schlechter je nach Account. Bei meinem Privaten Account hänge ich immer wieder etwas sehr mit einsortieren hinter her. Beim meinem Blog Account bin ich aktuell finde ich sehr  organisiert, woran das liegt ? ¯_(ツ)_/¯

Posteingang Organize me2

Egal ob man Blogger, Geschäftsmann in einem Unternehmen oder nur privat Person ist. Jeder verwendet neben Whats APP und Co. E-Mails. Man erhält eine E-Mails: wenn man etwas im Netz bestellt, von Webseiten  (z.B.Newsletter), Spam oder Private/Geschäftliche Mails.

Mein Privat Postfach ist eine Outlook.com Adresse. Der Grund ist eigentlich ganz simple, das Postfach kann wie ein Exchange Account behandelt werden. Dadurch ist auch ein Kalender in meinem Postfach integriert und ich habe den Kalender immer dabei.

Natürlich hätte ich auch für meinen Blog gerne einen Exchange Account, das bietet mir mein Webhosting Anbieter allerdings nicht an. Deshalb muss ich mit IMAP vorlieb nehmen. Das heißt es handelt sich um einen „reinen“ E-Mail Account.

Mein Ziel ist es den jeweiligen Account spätestens bis Ende des Tages den Posteingang leer zu haben. Der Erfolg ist wie bereits oben beschrieben je nach Account besser oder schlechter. Das E-Mail Programm meiner Wahl ist Airmail (Erfahrungsbericht). Der Client sieht schick aus, kann ohne Probleme meine Ordnerstruktur darstellen und wenn ich möchte kann ich E-Mails auch „schlummern“ lassen. Dass bedeutet, wenn ich an eine bestimmte E-Mail erinnert werden möchte, ist das ohne Probleme möglich. Egal ob in ein paar Stunden,Tagen oder Wochen. Auch ein sehr wichtiger Punkt ist es gibt regelmäßig Updates.

Airmail Ansicht Vollbild

Ich denke, viele werden wie ich auch zur Einsortierung der Mails eine Ordnerstruktur haben. Aktuell habe ich einen Gesamtordner „Erledigt“ in dem die verschiedenen Themen bzw. Firmen in Unterordnern abgelegt sind. Wenn ich eine E-Mail abgearbeitet habe, wird sie in den jeweiligen Ordner verschoben. Wie macht Ihr es?  Aktuelle schaffe ich es gut, mein Posteingang so leer zu räumen. Manchmal braucht es aber auch ein,zwei  Tage bis er wieder leer ist.

Aktuell weiß ich nicht genau, wo wohin mit den Mails, wo ich auf Antwort warte. In den Erledigt Ordner kommen sie eigentlich nicht, weil ich hier nicht reinschaue. Im Posteingang stören sie mich, weil sie bereits abgearbeitet sind. Habt Ihr eine Idee? Vielleicht einen extra Ordner mit „Warten auf Antwort“ ?

Seinen Posteingang bzw. seinen Account zu organisieren ist nicht einfach, aber notwendig. Natürlich gibt es Leute, die Leben auch bei Ihren E-Mails gerne im Chaos. Wie sagte früher ein Freund zu mir, „Wer aufräumt ist zu faul zum Suchen“. Wenn ich meine E-Mails nicht organisieren würde, glaube würde ich irgendwann gar nicht mehr durchblicken, wie ist das bei Euch?