Seit mehreren Wochen darf ich einen neuen Xbox One Controller mein eigenen nennen. Es handelt sich hierbei nicht um irgendeinen Controller, sondern um einen Controller des Xbox Design Lab. Über eine Webseite von Microsoft kann man sich seinen eigenen Controller designen und bestellen. Wie mein Controller aussieht, wie lange die Lieferung gedauert hat und was ich allgemein von dem Controller halte lest Ihr in diesem Artikel. 

Seit über einem Jahr kann man in den USA, über das Xbox Design Lab, seinen selbst designten Controller bestellen. Individuell kann jeweils die Farbe des Gehäuses, der Rückseite, der Bumper, der Trigger, das Steuerkreuz und der Thumbsticks bestimmt werden. Anmerken muss man hierbei, dass es nicht das gesamte Farbspektrum zur Auswahl gibt, sondern Microsoft einige Farb-Vorgaben zur Auswahl stellt.

Die Grundfarben sind allerdings vertreten, die Farbauswahl könnte aber meines Erachtens ein wenig größer sein. Außerdem kann man aus verschiedenen Versionen der ABXY-, der Ansicht – und des Menü Buttons wählen. Als Bonus kann man sich den Controller gravieren lassen(diese Option kostet allerdings extra). Die Gravur ist unterhalb des Steuerkreuz und des Rechten Thumbsticks.  Außerdem kann man auf der Rückseite gummierte Griffe hinzufügen lassen (diese Option kostet auch extra).

Zur E3 2017 hat Microsoft bekannt gegeben, dass Xbox Design Lab Controller auch bei uns in Deutschland bestellt werden können. Insgesamt ist die Gestaltung eines individuellen Controllers natürlich nicht gerade günstig. Ca. 80 € kostet ein Controller, im Vergleich zu den „klassischen“ Controller wesentlich höher. Durch Zusatzoptionen (z.B. Gravur oder gummierte Griffe) oder Metallicfarbe bei den Triggern und dem Steuerkreuz kann der Preis schnell mal auf über 100€ anwachsen.

Natürlich ist es viel Geld, aber wenn man beinahe täglich XBOX spielt, lohnt es sich meines Erachtens. Ich habe meinen Controller mit zwei Zusatzoptionen ausgestattet: Erstens die gummierten Griffe auf der Rückseite und zweitens die Gravur. Allerdings gab es eine Aktion von Microsoft während der E3, bei der die Gravur kostenlos war. Metallic als Farbe für Trigger und Steuerkreuz hat mir nicht gefallen.

Am Ende sah mein Controller so aus:

 

Es hat ca. 1 Woche gedauert, bis der Controller aus China bei mir eingetroffen ist. Das Zubehör unterscheidet sich nicht von den normalen Controllern. Ein paar Batterien und die Anleitungen in verschiedenen Sprachen, die sowieso niemand liest. Der Karton des Controllers, sieht allerdings ein wenig anders aus, als die der anderen Modelle (siehe Artikelbild).

Wie lässt sich mit dem Controller spielen?

Ich hatte vorher einen „alten“ Xbox One Controller der ersten Generation. Es war für mich eine  große Umstellung auf die neue Generation. Nach ein paar Tagen/Wochen habe ich mich nun allerdings an den Controller gewöhnt und will ihn ehrlich gesagt nicht mehr her geben. Wer sich ein Xbox Design Lab Controller kaufen will, sollte auf keinen Fall an den gummierten Griffen auf der Rückseite sparen! Man hat viel mehr Grip, vor allem beim längerem spielen. Auch an den Seiten des Controllers sind kleine Erhebungen die den Grip verbessern.

Das ist wirklich eine extreme Verbesserung gegenüber meinem alten Controller. Super ist auch der neue 3,5mm Klinkenanschluss. Endlich kann ich ein Headset anschließen. Ich weiß, dass kennt man bereits von neueren Controllern der XBOX one S, für mich ist das allerdings neu. Vor allem freue ich mich über die Funktion, weil Spotifiy veröffentlicht wurde.

Die Frage der Fragen: Lohnt sich der Kauf?

Natürlich lohnt sich der Kauf nicht für jeden. Doch Spieler, die eigentlich täglich Ihren Controller benutzen, sollten sich definitiv überlegen, ob sie sich einen individualisierten Controller zu legen. Ich bin bisher sehr zufrieden mit der Qualität. Auf der Rückseite gibt es eine Stelle zwischen LT-Taste und Rückseite die ein wenig knarzt, allerdings halte ich dort den Controller nicht. Sonst ist alles sehr gut verarbeitet!

Auch die Farben des Controllers sehen aus, wie auf der Webseite. Er sieht genauso aus, wie ich ihn mir vorgestellt habe. Einzig die Farbauswahl könnte von Microsoft noch vergrößert werden.  Alles in allem bin ich sehr zufrieden mit meinem Xbox Design Lab Controller. Würde ich wieder einen Kaufen? Auf jeden Fall! Well done Microsoft!

Werdet Ihr Euch so einen Controller kaufen? Habt Ihr bereits einen gekauft? Wie würde euer Controller aussehen? Postet es doch bitte in die Kommentare.