Es wird noch einige Zeit dauern, bis iOS7 ganz fertig ist. Heute hat Apple die zweite Beta des mobilen Betriebssystem für Entwickler freigegeben. In dieser Beta Version wird nun auch das iPad supportet.

Apple hatte auf der diesjährigen WWDC iOS7 vorgestellt. Das mobile Betriebssystem wurde in Sachen Design vollständig überarbeitet. Es wirkt nun viel frischer und wie mit einigen Neuigkeiten wie Beispielsweise dem überarbeiteten „Control Center“ punkten.

ios_7__5_

 

Heute veröffentlichte Apple die zweite Beta für Entwickler. Es handelt sich um ein Update, welches „over the Air“ heruntergeladen und installiert werden kann. Das Update ist 237 Megabyte groß. Bei dieser Beta Version handelt es sich um die erste Beta Version für das iPad. Siri hat eine neue Stimme erhalten und die Voice-Memo Funktion ist nun auf dem iPad wieder verfügbar. Auch erscheinen nun in der Mitteilungszentrale Verkehrsinfos auf.

Folgende Geräte können die zweite Beta Version von iOS7 installieren:

ios7_beta2

Die Kollegen von 9to5Mac haben ein kleines Video zu iOS7 auf dem iPad erstellt:

[youtube=http://youtu.be/kdhbeTF70UM&w=500&h=315]

 

Wann genau iOS7 für den Otto Normalverbraucher verfügbar sein wird, ist momentan nicht bekannt. Apple redet von Herbst. Wahrscheinlich wird es zeitgleich mit einem neuen iPhone und iPad auf den Markt kommen. Wir können uns also momentan nur die Videos von Kollegen anschauen und  viel über iOS7 lesen.

Quellen: GamesAktuell,9to5Mac