Als ich angefangen habe mit dem Bloggen, war es eine Spannende neue Welt für mich! Ich wollte sein, wie die Jungs von MobileFlip,Windows Phone Central,Caschy, Sascha Pallenberg oder andere berühmte Blogger, die ich gelesen habe bzw. immer noch gerne lese. Mein Ziel war es nicht Geld mit einem Blog zu verdienen (das ist es bis heute nicht), sondern etwas mit der Welt zu teilen.

Mein Weg als Blogger bisher hatte  Höhen und Tiefen.Mal hatte ich sehr viel Bock zu schreiben, mal überhaupt keinen! Aber vielleicht kennt Ihr das. Neben dem Teilen, wollte ich eine Plattform auf meinem Blog bieten für Windows Phone. Grund viele Deutschsprachigen Windows Phone Blogs gab es zu der Zeit einfach nicht.

Ich wollte wichtige Neuigkeiten posten, ich wollte die neuen Geräte testen und ich wollte das die Leute meine Sachen lesen. Und hoffte das die Leute meine Sachen die ich schreibe gut finden. Und das war schon mein erste Fehler! Man bloggt nicht für andere man bloggt für sich! Das musste ich erst lernen. Nachdem ich ein bisschen geschrieben habe, bekam ich über Zufälle ein HTC One X zum Testen.

HTC_One_2013_05_26_173 Kopie

Es war ein Blick über den Tellerrand und ich lernte Android ein bisschen näher kennen. Mein Blog entwickelte sich zu einem ich schreibe über alle Smartphones,Tablets etc.. Für mich Anfangs gut, weil ich viele Leute kennengelernt habe (leider viele bisher nur via E-Mail). Doch dann merke ich, es gibt einfach zu viele News,Testbericht etc.. Blogs im Bereich Technik, ich muss zurück zu meinen Wurzeln sprich Windows Phone. Das ist der aktuelle Stand.

Windows Phone Guide 1

Mittlerweile bin ich mir nicht mehr so sicher, ob es die richtige Entscheidung war. Meiner persönlichen Meinung nach, geht es mit Windows Phone, es heißt mittlerweile Windows 10 Mobile nicht so richtig voran. Das schreiben über Windows Phone macht mir weiterhin Spaß und ich bin wirklich begeistert von dem Konzept von Windows Phone. Doch ich weiß aktuell nicht, wo es hinführt.Deswegen nehme ich wieder ein wenig mehr Abstand von diesem Thema, auch wenn mein Name eher auf Windows Phone drängt

Ich möchte viel mehr meine Meinung auch mal zu anderen Sachen teilen  (z.b. Filme,Serien,Sport etc..), Technik ausprobieren und Blog sein. Blog sein bedeutet für mich mittlerweile, schreiben was man will, wie man es und wann man es will. Kein Druck bezüglich Zeiten,Anzahl der Artikel pro Tag/Woche/Monat,Google Rankings,SEO oder ähnliches. Jeder kann es so sehen, wie er möchte, ich sehe es aktuell so. Eigentlich muss man sagen, bisher hat mir keine Agentur,kein Partner oder ähnliches Druck gemacht bezüglich der Dinge, sondern NUR ich selbst. Ich habe mich gelegentlich gezwungen was zu schreiben, weil es muss ja was auf den Blog. Dadurch kam es öfter zu Schreibblockaden und der Spaß geht verloren! Das ist das schlechteste was einem Blog passieren kann bzw. was einem beim Bloggen passieren kann.

Kommentar themetro - Windows Phone Apps

Ich will freier sein in dem was ich schreibe. Ich möchte auch mal über Dinge schreiben, die eigentlich über nichts mit dem Thema Technik zu tun hat. Viele sagen bestimmt jetzt DANN MACH DOCH EINFACH! Es ist nicht so einfach, seine Gewohnheiten zu ändern. Man hängt in seinen eigenen Erwartungen fest und muss raus aus der Komfortzone. Das Bedarf einfach Zeit, Wille und Kontinuität. themetro wird nun kein Privat Blog, auch wenn es sich so anhört, sondern bleibt ein Technik Blog! Es wird weiterhin Testberichte geben, von Geräten die ich spannend finde. Bloggen macht mir Spaß und ich möchte das es auch so bleibt.

Es wird auch mal vielleicht eine Woche oder zwei keinen Artikel geben – Wenn die Leser dann ausbleiben, Shit happens! Ich glaube Stammleser (ich hoffe ich habe welche) bleiben und das sind für mich die wichtigsten Leser. Sie lesen zwar nicht alles, sondern nur das was sie interessiert, aber das ist vollkommen in Ordnung für mich. Die meisten kenne ich mittlerweile über Twitter bzw. sie kennen mich von Twitter. Ich denke es kommen eh nur wenige über eine Suchmaschinen zu meinem Blog. Und wenn schön, wenn nicht auch okay. Nun heißt es für mich erst einmal diese Haltung bewahren!

ICH SUCHE BLOGS

Zum Schluss dieses Monologs, noch einen Aufruf. Ich habe meinen RSS-Reader frisch aufgesetzt.Alten Feed gesichert und dann alles rausgeworfen.Meinen RSS Feader möchte ich nun neu aufsetzen  – mit was? Mit Blogs! Keine News-Seiten (den meisten Folge ich auf Twitter und da bekomme ich schneller Information her) sondern Blogs – Bestimmte Leute können jetzt gerne Sauer sein oder meckern, dass bestimmte News-Seiten Blogs sind aber ich suche etwas spezielles- sind für mich Webseiten mit einzigartigem Content. Jemand der eine Passion zu einem bestimmten Thema hat sei es Fotografie,Surfen,Reisen oder Technik.

Oft seine Meinung  zu einem Thema oder ähnliches schreibt – egal zu welchem Thema! Ich möchte eher Private Blogs lesen. Jemand der über seine Reisen schreibt, oder etwas neues lernt, wie Grafikdesign z.b. auch eine Ausbildung macht und es niederschreibt.Ich persönlich finde diese Art von Blogs sind sehr schwer zu finden. Naja, das Problem ist man findet eigentlich viele davon, aber mich muss der Content einfach fassen. Ich muss diesen Blog lesen und dabei alles um herum vergessen bzw. weiterlesen wollen. Die Themen die mich aktuell Interessieren – Technik,Web- und Grafikdesign, Fotografie, Filme,Serien, Sport.

Habt Ihr solch einen Blog? Oder kennt ich solche Blogs? Dann schreibt sie mir doch bitte in die Kommentare!  Nichts gegen Leute die mit ihrem Blog ihren Lebensunterhalt verdienen (dafür habt Ihr meinen Respekt, es ist echt harte Arbeite, niemand glaubt das!), aber hier ist leider mittlerweile alles viel zu kommerzialisiert. Ich suche die kleinen Goldstücke in der großen Welt der Blogs – helft Ihr mir sie zu finden?

Vielen Dank, dass Ihr bis zum Ende gelesen habt!
Chris

Teile diesen Beitrag: