Leider kann ich es mir als kleiner Blogger nicht leisten, auf den Mobile World Congress zu gehen.
Falls also Sponsoren es mir machen sollte irgendwann, bin ich gerne bereit dazu. Aber es gibt ja viele fleißige Leute um einige zu nennen, Pocketpc.ch,Engadget, theVerge und viele andere. Danke dafür!

Wie sieht mein persönlich Fazit zur MWC aus? In einem Wort? Durchwachsen. Es gibt neue hochinteressante Produkte von den verschiedensten Hersteller, auch neue Umbekannte Hersteller sind dabei.

Beispielsweise die Macher des Yota Phones. Ein extrem cooles neues Projekt. Bei diesem Gerät handelt es sich um ein Smartphone welches zwei Displays besitzt. Auf der einen Seite ist ein normales LCD Display. Auf der anderen Seite ( was man als Rückseite bezeichnen darf) ist ein eInk Display verbaut. Dieses Display kann als Notification, Lesedisplay etc… verwendet werden. Dieses Display benötigt nur 1/4 des Stroms eines normalen Displays und ist immer an. Bedeutet man muss nicht ständig das Smartphone herausholen auf den Standby Knopf drücken, weil man denkt man verpasst ein wichtiges Ereignis oder eine wichtige Info.

Aber es sind natürlich auch große Hersteller auf der Messe, ich war ein Enttäuscht. Samsung hat nun im zweiten Jahr hintereinander nicht wirklich tolle Produkte gezeigt, nur ein 8 Zoll Tablet mit dem man telefonieren kann, wer benötigt etwas?

Sony hat sein Pulver bereits auf der CES verschossen. Sie zeigen auf der Messe nur ihr neues Flaggschiff das Xperia Z und haben nun auch Global das Xperia Z Tablet angekündigt. Auch HTC hat sein Pulver eine Woche vor dem MWC verschossen mit dem HTC One. Es wird dort nur Promotet. Diese Ansicht soll jetzt nicht das HTC One runterziehen, es handelt beim HTC One um eines der besten Smartphone die bisher gesehen habe. Leider hatte ich es noch nicht in der Hand.

Nun das waren im großen und ganzen alle Android Hersteller, was ist mit Windows Phone? Da fällt mir nur Nokia ein. Leider hat auch Nokia mich Enttäuscht. Nokia zeigt auf der Messe ein Gerät der Einsteiger -und eins der Mittelklasse. Kein Tablet, kein Pure View Gerät mit Windows Phone, leider!

Fazit

Es ist ein guter MWC, auch wenn er nicht noch nicht zu Ende ist. Die großen haben Enttäuscht, die kleinen zeigen Innovationen. Freuen wir uns auf das nächste Jahr.