Nach vielen Gerüchten rund um das HTC One Max ist es nun offiziell von HTC vorgestellt worden. Wie der Pressemitteilung zu entnehmen ist, sollte  das One Max eigentlich erst morgen vorgestellt werden. Warum es jetzt schon offiziell ist, weiß ich leider nicht genau. Wie ich über Twitter lesen konnte, hat wohl jemand die Verschwiegenheitsklausel gebrochen.

Doch kommen wir nun zum Gerät selbst:

  • Display: 5,9 Zoll LCD3
  • Auflösung: Full HD
  • Prozessor: Snapdragon 600 mit 1,7 Ghz
  • RAM: 2GB DDR2
  • interner Speicher: 16GB (11 GB verfügbar) + MicroSD Slot mit bis zu 64 GB erweiterbar
  • Kamera: Ultra Pixel Kamera ( ohne OIS)
  • Akku: 3300 mAh
  • Betriebssystem: Android 4.3 mit Sense 5.5
  • NFC: Ja
  • LTE: Ja
  • Besonderheiten: Fingerabdruck Sensor

Hierbei handelt es sich um das erste HTC Smartphone mit Sense 5.5 . Dabei handelt es sich wohl nicht um ein Main Release sondern eher um erweiterte Funktionen für den HTC Newsreader BlinkFeed. Dieser soll nun besser vernetzt sein. Außerdem soll es möglich sein Themenkategorien weiter anzupassen. Neu integriert in BlinkFeed sind nun Instagram und Google+. Ein weiteres cooles Feature ist, dass man bis zu 120 Artikel nun in die Offline Ansicht herunterladen kann.

Jeder Käufer eines HTC One Max bekommt passend zu seinem neuen Smartphone 50GB GoogleDrive Speicher. Da wohl besondere an dem HTC One Max ist nicht sein Größe, sondern sein Fingerabdruckscanner. Diesen kennen wir bereits vom iPhone 5s. Mit dem Fingerabdruckscanner im HTC One Max, kann man sein Smartphone sperren bzw entsperren. Außerdem ist es möglich 3 Lieblingsfunktionen mit einem bestimmten Fingerabdruck zu belegen. Sprich Daumen soll die SMS App starten. Wenn man dann seinen Daumen auf den Fingerabdruckscanner setzt, startet das One Max die SMS App.

 

 

Auch das HTC One Max erhält wie seine beiden Brüder eine Ultra-Pxiel Kamera. Diese wird mit Sense 5.5 mit der Dual-Kamera Funktion erweitert. Das bedeutet, dass man gleichzeitig ein Video oder Foto mit der Kamera auf der Rückseite und der Vorderseite schießen kann. Auch HTC Zoe ist im HTC One Max integriert. Durch Sense 5.5 gibt es dort nun eine erweitere Bearbeitungsfunktionalität. Beispielsweise kann man nur jede beliebige Musik einbauen.

Passend zum One Max hat HTC eine FlipCase für das Smartphone vorgestellt. Es besitzt einen integrierten Zusatzakku mit 1150 mAh.

Power Flip Case

Das HTC One Max soll ab Ende Oktober in den Geschäften für den UVP von 699€ verfügbar sein. Anfangs gibt es das One Max nur in der Farbe „Glacial Silver“, ich gehe davon aus das weitere Folgen werden. Ein Preis sowie eine Verfügbar kein für das FlipCase gibt es noch nicht.