Mittlerweile ist das Thema LTE in aller Munde. Mobilfunkanbieter werben stark für den LTE-Standard. Natürlich will man mit LTE mehr Geld machen. Alle High-End Smartphones haben einen LTE Chipsatz verbaut, doch was immer noch fehlt ist LTE in der breiten Masse. Motorola hat mit dem Moto G 4G angefangen, HTC möchte dem nichts nachstehen und stellte heute via Pressemitteilung das HTC Desire 510 vor.

Momentan liest man auf meinem Blog nicht mehr so viele „wurde vorgestellt“ Artikel. Der Grund ist einfach, erstens dass es zu viele Geräte gibt und zweitens das mich viele Geräte einfach nicht interessieren und es genug Tech-Blogs gibt, wo Ihr solche News lesen könnt.

Das Desire 510 ist allerdings finde ich sehr interessant. Denn HTC will hier einen Markt angreifen, der aktuell einen Platzhirsch hat und zwar das Moto G von Motorola. In meinem Review konnte das Moto G bis auf die Kamera überzeugen.

In Sachen Technische Daten steht das Desire dem Moto G nichts nach:

  • Prozessor: Snapdragon 410  Quad-Core 1,2 GHz (64 Bit)
  • RAM: 1GB
  • Display: 4,7 Zoll ( 854 x 480 Pixel)
  • interner Speicher: 8 GB + Micro SD Slot mit bis zu 128 GB
  • Kamera: Front 0,3 Megapixel ; Rückseite 5 Megapixel
  • Akku: 2100 mAh
  • OS: Android 4.4.3 + Sense 6

Wie bereits oben erwähnt handelt es sich um eine LTE Smartphone.  Auch ein wichtiger Punkt ist der 64 Bit Prozessor, ob das wirklich viel mehr bringt bezweifle ich, aber es hört sich natürlich gut an. Ein weitere Besonderheit hat das Desire 510, es wird ein Dot-View Cover dafür geben. Das kennen wir bereits vom HTC One M8.

Bei der Verfügbarkeit gibt HTC Mitte September an. Das heißt wohl, dass man es auf der IFA sich erstmals live ansehen und kurz danach käuflich erwerben kann. Für den Preis von 199€. Ob das Moto G sich warm anziehen kann, naja da Zweifel ich noch. Allein wegen der mageren Displayauflösung. Aber abwarten!

Was haltet vom Desire 510 ? Gutes Einsteigergerät für LTE? Oder eher Müll?

Quelle HTC Pressemitteiluung