Auf der diesjährigen IFA Pressekonferenz von Sony stellte Sony  das neue Xperia Z1 vor. Dabei handelt es sich um den Nachfolger des Xperia Z. Wie auch Nokia setzt Sony bei diesem Smartphone dasHauptaugenmerk auf die Kamera. Das Display besitzt 5 Zoll und auch dieses Smartphone ist Wasserdicht, aber es wurde nicht nur das Xperia Z1 vorgestellt auch das passende Zubehör zeigt Sony…

Die technischen Spezifikationen des Xperia Z1 sind echt gut:

  • 5 Zoll Full HD Display (441 PPI)
  • Snapdragon 800 Quad-Core Prozessor mit 2.2 GHz
  • 2GB RAM
  • 3000mAh Akku
  • interner Speicher 16
  • Micro SD Slot
  • IP55/IP58 Zertifizierung
  • 20.7 Megapixel Kamera (hinten) 2 Megapixel Kamera (vorne)
  • 3 Farben ( schwarz, weiß & violett)

In Sachen Funktechnik besitzt das Xperia Z1 LTE, NFC und Wifi-Miracast. Vom Design her ist das Xperia Z1 dem Xperia Z sehr ähnlich. Mir persönlich ist  ein 5 Zoll Gerät definitiv zu groß. Das Xperia Z1 soll im dritten Quartal auf den Markt kommen, der UVP beträgt 649€. Es wurde jedoch nicht nur das Xperia Z1 vorgestellt, sondern auch das passende Zubehör.

Kamera to go

Mit „Kamera to go“ führt Sony eine neue Art Objektive ein. Diese Objektive besitzen eine Halterung für das Smartphone und soll dieses zur vollwertigen Kamera machen.Über Wifi-Direct werden die Objektive mit dem jeweiligen Smartphone verbunden. Sony beginnt mit zwei Objektiven. Dem QX 10 und dem QX 100. Das QX 10 besitzt einen 18.7 Megapixel Sensor und einen 10 fachen optischen Zoom. Das QX100 besitzt einen 1.0“ Exmor R CMOS Sensor, dieser soll viermal so groß wie ein der Sensor einer Kompakt Kamera sein. Technisch entspricht das Objektiv der RX 100 II. Die Objektive werden über NFC via „One touch“ verbunden. Das QX 10 soll in den zwei Farben schwarz und Weiß erhältlich sein, das QX 100 nur in schwarz. In Sachen Preis, das QX 10 hat ein UVP von 199€ und das QX 100 hat einen UVP von 499€. Das ist schon viel Geld für ein Smartphone Objektiv.

Weiteres Zubehör

Sony hat noch weiteres Zubehör für das Xperia Z1 vorgestellt. Und zwar Smartphone Halterungen, die Smartwatch 2 ( die bereits schon vorher vorgestellt wurde), ein Bluetooth Headset, NFC Tags,ein Wifi-Miracast Empfänger und einen Bluetooth Empfänger. Für mich persönlich ist dieses Zubehör nicht wirklich interessant. Wenn es interessiert, kann auf der Sony Webseite danach suchen hier die Produktbezeichnungen plus Preis

  • Smart-Imaging-Halter IPT-DS10M – 119€
  • Smartphone-Stativ SPA-MK20M – 39€

Diese beiden Produkte sind ab Ende September erhältlich

  • SmartWatch 2 – 199€
  • SmartTags NT3 ( Farben schwarz, weiß, violett, gelb) – 15€
  • Miracast Wireless Empfänger IM10 – 99€
  • Bluetooth Musik-Empfänger BM10 – 59€

Diese Produkte sind im dritten Quartal verfügbar

Ich finde eine gute Produktvorstellung von Sony. Leider passt das Xperia Z1 nicht zu mir,da mir ein 5 Zoll Gerät wirklich zu groß ist. Nachdem Prozssor Wahnsinn mit wir haben nicht nur ein Kern, sondern zwei , nein wir haben nicht zwei Kerne, sondern vier! Kommt nun wir haben ein 4 Zoll, nein 5 Zoll , nein beinahe 6 Zoll Smartphone! Das ist kein Smartphone mehr liebe Hersteller, dass ist ein Tablet mit dem man meiner Meinung nach nicht telefonieren sollte. Weil es sieht einfach Schwachsinnig aus, wie jemand sich solch eine „Milchtüte“ ans Ohr hält. Bitte macht doch einfach zwei Produkte. Ein 4- 4,3 Zoll Gerät zum telefonieren. Und ein Tablet, welches 7 oder sogar 10 Zoll hat.Das finde ich viel effektiver. Wobei wahrscheinlich telefonieren die Leute mit Ihren Smartphones nicht mehr, sondern surfen nur auf Facebook, schreiben bei What’s App Nachrichten und lesen mal ne E-Mail.

Was sagt Ihr? Sind 5 Zoll zu groß ? Oder sollten „Smartphones“ noch größer werden?