Wie Ihr vielleicht wisst, bin ich über US-Only Produkte nicht wirklich erfreut. Beispielsweise das Moto X, welches mittlerweile in Deutschland erhältlich ist, Google Play Edition Smartphones oder das HTC One M8 in einer Windows Phone Variante. Ich weiß, dass man Gerüchte nicht glauben soll. Aber sollte es erneut so kommen, dann bin ich wirklich sehr verärgert. Worüber? Lest Ihr in diesem Artikel.

Wenn man sich auf dem Smartphone-Markt so umschaut, gibt es wirklich viele tolle Smartphones. Das OnePlus One, das Xperia Z3 Compact, das iPhone 6 / Plus oder auch das HTC One M8. HTC hatte mir ja zum Launch des One M8 die Möglichkeit in Frankfurt gegeben, dass M8 vor dem Verkauf ein wenig zu begutachten. Selbst nach einem Jahr sage ich, das M8 ist einer der schönsten Smartphones aktuell auf dem Markt!

Dass ich ein Freund von Windows Phone bin, hat sich mittlerweile herumgesprochen und natürlich habe ich mich gefreut, als die Gerüchte hochgekocht sind, dass HTC an einer Windows Phone Version des M8 arbeitet. Ein wirklich cooles Design mit guter Hardware (die Kamera mal aktuell ausgenommen) und dazu ein schlankes OS. Was will man mehr? Doch dann kam alles anders, vor allem wie man denkt! Zwar kam das One M8 in einer Windows Phone Version auf den Markt, allerdings nur in den USA! Ich habe mich bereits darüber ausgelassen.

HTC One HTC 8X

Der MWC (Mobile World Congress) in Barcelona steht kurz bevor (1. bis 5. März 2015). Auf dieser Messe wird der Nachfolger des One M8 erwartet. HTC hat bereits zu einem Presse-Event am 1. März eingeladen. Nun gibt es erneut Gerüchte über eine Windows Version des neuen HTC One. Allerdings gehen die Gerüchte soweit, dass es angeblich erneut nur eine US Version geben wird. NEIN, NEIN, NEIN! Bringt das sch**ß Ding auch nach Europa! Auf Twitter habe ich des Öfteren schon gelesen, dass Windows Phone (bald nur noch Windows) Fans gerne ein One M8 mit Windows Phone gekauft hätten.

Gut, ich muss zugeben, dass der Windows Phone Markt im allgemeinen relativ klein ist und dass Lumia Geräte in Sachen Windows Phone die Nase vorhaben! Das ist allerdings nur passiert, weil keiner der anderen Hersteller (egal ob Huawei, HTC oder Samsung) Geräte mit diesem OS gebaut haben. Natürlich kenne ich nicht die Vereinbarungen zwischen Microsoft und einem Hersteller, der gerne Windows Phones bauen würde, aber sind die Grenzen gegenüber Google und Microsoft so groß? Ich persönlich kann es mir irgendwie nicht vorstellen.

HTC hatte zu Zeiten von Windows Phone 8 (lang, lang ist es her) DAS Referenzgerät zu Windows Phone – das HTC 8X. Dieses wird leider nur sehr stiefmütterlich behandelt. Das Gerät hat nun endlich das Update auf Version 8.1 erhalten – EIN JAHR nach dem Release dieses Updates. Da kann doch nicht wahr sein! Wenn man mal bedenkt, dass Windows Phone fast keine Anpassungen am OS erlaubt. Dann kann es doch nicht ein Jahr dauern, bis man ein Update liefert, findet Ihr nicht?

HTC One M8

Versteht mich nicht falsch, ich freue mich wirklich über den Erfolg von HTC, war schon immer ein Freund dieser Firma (HTC HD7, HTC One X, HTC 8x etc…), aber ich finde einfach, dass diese US-Only Geschichten der falsche Weg sind. Ich hoffe auch, dass HTC bald wieder in den Tablet-Markt eingreift (das Nexus 9 mal ausgenommen). Vielleicht ja sogar ein Tablet mit Windows 10?

Was sagt Ihr zu diesem Thema? Und würdet Ihr ein HTC Tablet, beispielsweise mit BoomSound und Windows 10, kaufen? Schreibt mir eure Meinung in die Kommentare.