Nachdem ich vor kurzem das LG G Flex testen durfte, kam gestern überraschend ein Packet von LG bei mir an. Darin war das LG G Flex 2, die aktuellste Version dieser Reihe. Natürlich habe ich es direkt ausgepackt und eingerichtet. Hier mal mein erster Eindruck zu dem Gerät.

Die zweite Generation des LG G Flex kommt in zwei verschiedenen Farben Rot und Grau/Schwarz. Bei meinem Testgerät handelt es sich wie unschwer auf dem Bild zu erkennen ist um die Grau/Schwarz Version. Dadurch, dass ich vor kurzem erst die erste Generation teste durfte, kannte ich noch genau das Handling und Feeling des Vorgängers. LG hat nun einiges verändert und das war auch bitter nötig.

Das Gerät ist kleiner geworden und es ist nicht „so“ Extrem gebogen wie vorher. Durch das nun leicht gebogene liegt es nun sehr gut in der Hand. Auch die Größe des Gerätes wurde verändert. Das gefällt mir persönlich sehr gut. Ebenfalls besser sind die Tasten auf der Rückseite. Was ist schade finde ist, dass die Standby-Taste nicht mehr gleichzeitig Benachrichtigungs-LED ist. Das Design der Tasten ist nun eckiger ,was sich positiv auf die Benutzung auswirkt.

LG G Flex 2

Bisher ist das LG G Flex zwei für mich persönlich eine deutliche Verbesserung gegenüber der ersten Generation. Zwar bringt mir persönlich das Curved Display immer noch keinen Mehrwert, aber es gefällt mir auf den ersten Eindruck deutlich besser als sein Vorgänger. Nun muss es sich das Gerät noch in einige Kategorien, wie Kamera, Akku oder UI einem Test unterziehen.

Mein Dank geht erneut an LG, die mir das Gerät für diesen Test zur Verfügung gestellt haben!