Nach langem hin und her hat Google endlich sein neues Nexus Smartphone am Freitag zum Verkauf freigegeben gezeigt. Was mich überrascht hat, ist dass es kein Presseevent gab von Google. Naja besser gesagt kein Presseevent von dem jemand wusste, denn die großen amerikanischen Blogs/Magazine wie theVerge oder Engadget hatten Ihre Hands On gleichzeitig mit der Pressemitteilung online. Hier nun meine Geschichte zum Nexus 5

Am 31 Oktober 2013 war es also soweit, Google stellt sein neues Nexus Modell mehr oder weniger vor. Es gab wie oben bereits geschrieben kein wirkliches Presse Event, sondern nur eine Pressemitteilung. Auch die aktuellste Version von Android Version 4.4 aka KitKat wurde nicht wirklich beleuchtet. Es ist eine Art Hide and Seak von Google. Auf  der deutschen Version von Android.com wurde Android 4.4 noch nicht mal veröffentlicht. Dort ist die aktuellste Version noch 4.3. Ich gehe davon aus, dass sich dies in den nächsten Tagen vielleicht sogar heute ändern wird.

Die Spezifikationen des Nexus 5 war bereits wochenlang bekannt, doch hier noch einmal zu Komplettierung:

  • 4,95″ 1080p-Display (IPS)
  • 16/32 GB interner Speicher
  • 2 GB RAM
  • Snapdragon 800 mit 2.3GHz je Kern
  • 8 Megapixel Rückkamera mit optischer Bildstabilisierung & 1.3MP Frontkamera
  • 2300 mAh Akkukapazität
  • MicroSIM-Slot
  • NFC
  • Kabelloses Laden
  • Farbe Schwarz und Weiß

Ab 19 Uhr deutscher Zeit konnte das Nexus 5 dann im Google PlayStore bestellt werden. Ich konnte mir leide keins bestellen, weil ich momentan keine Kreditkarte besitze ( ja ich hätte mir eine Prepaid Kreditkarte kaufen können, darauf hatte ich aber keine Lust). So muss ich 40 € mehr bezahlen und noch 3 Wochen länger warten. Ich dachte Anfangs der Kelch geht an mir vorbei, aber leider war es so nicht. Denn nachdem das Nexus 5 vorgestellt wurde, fuhr ich am nächsten Tag nach Wiesbaden. Dort gibt es zwei Saturn Märkte. Ich klapperte beide ab und war leider nicht um ein Nexus 5 reicher.

Doch das lustige an dieser Situation war, wie unterschiedlich die Kompetenz von den Mitarbeitern ist. Klar gibt es überall gute und weniger gute Mitarbeiter. Aber hier war der Unterschied enorm. Bei Saturn Nummer 1 war für den ganzen Mobilfunkbereich nur eine Person zuständig. So musste ich ein wenig warten. Als ich dann dran war, fragte ich den Verkäufer ob sie bereits das Nexus 5 haben. Er antworte mit leider nein, aber er hätte gerne auch eins. Ich wollte gerade wieder gehen, da fragte eine Person hinter mir wann sie denn eine Lieferung erwarten. Und der Verkäufer sagte, es könnte sein das Mittags etwas kommt, es könnte es aber nicht versprechen. Fazit bei Saturn Nummer eins Verkäufer wusste das es das Nexus 5 gibt, wusste leider nicht wann das Gerät eintrifft.

nexus-5-android-4-4

Also ab zu Saturn Nummer zwei. Dort gab es nicht nur einen Verkäufer/in, sondern gleich 4 Stück.  Eine Verkäuferin  wollte gerade einer Familie erklären das ein iPhone4s besser ist ( wegen der Updates) als ein Samsung Galaxy S4. Der zweite Verkäufer trug ein Lumia T-Shirt und war nur für diesen Bereich zuständig. Also befragte ich Verkäufer Nummer drei. Dieser wusste erstmal gar nichts vom Nexus 5 und wollte mich irgendwie loswerden. Er sagt ja dann kommt es so in zwei bis drei Wochen er weiß es nicht genau. Ich sagte zu ihm das ich gelesen habe, dass evtl. Saturn welche auf Lager hat und ob er mal nachschauen könne. Er ging als an einen Rechner, doch er schaute nicht im Warensystem nach, sondern auf einem Newsblog. Lustig war das auf der Startseite dieses Blogs ein großes Bild mit dem Nexus 5 zu sehen war und die Überschrift war Nexus 5 nun offiziell vorgestellt. Das Gesicht war zum kaputt lachen. Ich sagte dann, sehen Sie das wurde gestern vorgestellt haben Sie welche da? Darauf antwortete er ne, aber denke das es nächste Woche da wäre ( weiterhin ohne ins System zuschauen, ob es überhaupt bestellt wurde ). Ich wollte mich nicht geschlagen geben, weil es könnte ja im System stehen und fragte Verkäufer Nummer vier. Auch dieser wusste nichts vom Nexus 5. Allerdings konnte ich ihn dazu bewegen, dass er mal im Warensystem nachschaut. Leider war dort zum Nexus 5 nix vermerkt.

Es heißt also für mich noch etwas warten, laut des Online Shops dauert es noch bis zum 25 November. Mal sehen, vielleicht wird es ja doch ne Woche früher, wobei ich es nicht glaube. Für alle anderen die bereits gleich um 19:00 Uhr am 31 Oktober ein Nexus 5 per Google PlayStore bestellt haben, sollte das Gerät bereits unterwegs sein und heute oder morgen eintreffen. Es ist wohl abhängig wo Ihr wohnt. Für alle die in den nächsten Tagen ein Nexus 5 in der Hand halten, ich bin neidisch auf euch!

nexus-5-kamera-app

Mittlerweile hat sich der Bestand von Nexus 5 sehr geleert. Sowohl die 16 GB als auch die 32 GB Variante der schwarzen Variante sind momentan ausverkauft. Auf die weiße Variante muss man ca. 2-3 Wochen warten, bis das Gerät bei einem Zu Hause ankommt. Wann eine neue Lieferung kommt ist momentan unklar. Ich muss Google diesmal ein großes Kompliment machen, wegen Ihres Stores. Denn als das Nexus 4 käuflich zu erwerben war, hat der Server den großen Anfragen nicht standgehalten und viele Kunden haben sich darüber beschwert. Beim Nexus 5 war dies nicht der Fall, denn der Store war die ganze Zeit erreichbar. Ich gehe davon aus, dass von den Anfragen her das Nexus 5 auf dem Niveau vom Nexus 4 war.

Der Preis des Nexus 5 war seit längerem bekannt. Google veranschlagt für die 16 GB Variante 349 € und für die 32 GB Variante  399€. Wer keine Kreditkarte wie ich besitzt und nicht im Google Playstore kaufen kann, geht zum Elektronik Händler Saturn oder Media Markt. Dort gibt es die 16 GB Variante für 50€  mehr sprich 399€. Allerdings muss man von diesen 50€ nochmal die 10 € Versandkosten von Google abziehen. Dann sind wir bei einem Aufpreis von 40€. Ob es demjenigen Wert ist, muss jeder für sich selbst wissen. Passend zum Nexus 5 hat Google auch verschiedene Cases bzw. Cover zum Verkauf freigegeben. Diese sind in den Farben Gelb,Rot,Schwarz und Grau. Die sogenannten Quick-Cover sind in den Farben Grau und Schwarz erhältlich.


Wer momentan auf der Suche nach einem Schwarzen Modell des Nexus 5 ist, kann sich freuen. Die 16 GB Variante des Gerätes ist im PlayStore wieder verfügbar. Google gibt als Lieferzeit 2-3 Wochen an, aber bei vielen die letztens bestellt hatten wurde das Gerät schneller versandt. Ich muss leider noch ein wenig warten, hab zwar nun eine Prepaid KK, diese muss aber erst betankt werden ;)

Artikellink_Nexus 5

Da ich momentan öfter mal im Google PlayStore vorbeischaue, habe ich mal die Lieferzeiten aktualisiert.
Nun ist auch die 32 GB Variante in schwarz wieder bestellbar. Hier wird allerdings eine Lieferzeit von 4 -5 Wochen genannt.
Hier mal eine kleine Auflistung für die einzelne Modelle bzw. Farben:
Schwarz
Weiß

Die Entscheidung ist nun für das neue Nexus 5 und gegen das Lumia 925 gefallen. Das warum gibt es demnächst in einem separaten Artikel. Ich habe wirklich lange überlegt und kam zu diesem Entschluss.

Und nun wie sieht es mit euch aus? Kauft Ihr euch ein Nexus 5 ? Wenn ja wo und welche Variante`?