Es war der Kracher der Nacht. Nokia verkündet einen Verkauf der Mobilfunksparte an Microsoft. Allerdings denke ich ist dieser Schritt erstens der Richtige und zweitens war seit der Kooperation mit Windows Phone sehr vorauszusehen. Nun die Frage die mich eher stellt ist nicht, was hat Microsoft bezahlt – Es waren übrigens 5,44 Milliarden Euro – aber mehr stellt sich die Frage hat Microsoft nicht Nokia gekauft? Was bleibt den nach diesem Kauf noch übrig ?

Es wird von vielen Betitelt – Microsoft kauft Nokia!- Nun ja ganz richtig ist das leider nicht! Denn Microsoft hat nur die Mobilfunksparte gekauft. Diese wird bzw. wurde von Nokia als “ Devices & Services“ bezeichnet. Microsoft ist nun also nicht nur Software und Tablet Hersteller, sondern nun ab 2014 Smartphone Hersteller. Die Sparte “ Devices & Services“ kostete Microsoft 3,79 Milliarden Euro. Der Rest der 5,44 Millarden Euro wurde für Patente von Nokia bezahlt. Darunter fällt auch die Nokia-Qualcomm Lizenz. Die Patente wurden für 10 Jahre lizenziert.

Das ist jedoch noch nicht genug, mit dem Kauf der “ Devices & Services“ Sparte, wechselt auch der CEO von Nokia. Denn Stephan Elop ist ab 2014 nicht mehr Nokia, sondern Microsoft Mitarbeiter. Und wird nun hoch gehandelt als neuer CEO von Microsoft. Denn Steve Ballmer hatte vor wenigen Wochen angekündigt, in den nächsten 12 Monaten zurückzutreten. Ist das alles ein Zufall? Ich denke nicht! Selbst wenn Stephan Elop nicht nächster CEO von Microsoft wird, wird er definitiv einer der nächsten CEOs von Microsoft werden.

Nun die Frage die ich Anfangs stellte Was bleibt den nach diesem Kauf noch übrig ? Ist ganze einfach. Sehr wenig. Vorhanden sind nur noch die Sparten NSN ( Nokia Siemens Network), Here und Advanced Technologie. Nokia wird also nie wieder so sein, wie wir es kannten.

[Zukunft?]

Nun was können wir vom Smartphone Hersteller Microsoft erwarten? Ich hoffe sehr viel!

  • neue Innovative Produkte
  • ein Surface Phone?
  • schnellere Entwicklung von WP
  • Design!

Mit dem Kauf von Nokia – Ja ich sage Nokia, weil der Rest von Nokia für mich nicht wirklich von Bedeutung ist- hat Microsoft einen Schritt nach vorne gemacht. Ich bin gespannt, wie dieser Kauf Microsoft nach vorne bringen kann. Ich hoffe das es weiterhin so gute Smartphone von „Nokia/Microsoft“ wie das Lumia 925 oder das Lumia 1020 geben wird. Vielleicht sehen wir ein neues Brand. Also ein Surface Smartphone. Eine Entwicklerserie wie die Nexus Reihe von Google. Was mich sehr erstaunt hat, ist wie „billig“ Microsoft Nokia kaufen konnte. Denn für beispielsweise Skype hat Microsoft 8.5 Millarden Dollar hingelegt. Google bezahlte für Motorola beinahe das doppelte was Microsoft für Nokia ausgegeben hat.War Nokia wirklich so geschwächt?

Was sagt Ihr zum Microsoft Nokia Deal? Hat er euch überrascht?

[jamiesocial]