Dieser Artikel hat eigentlich nicht wirklich mit Smartphones, Tablets oder andere technischen Dingen zu tun. Dennoch passt dieser Artikel sehr zu gut zu meinem Blog. Denn er spiegelt meine Gedanken zu einem Thema wieder, dass mich eigentlich Tag für Tag beschäftigt. Das Thema ist Musik und wie die Sicht der Außenwelt durch sie beeinflusst wird.

Eigentlich jeden Morgen den ich zur Arbeit fahre verbringe ich mit Musik. Ich muss sagen, ein wirklicher Genre Hörer bin ich nicht. Mein Geschmack ist so unterschiedlich, dass ich es manchmal gar nicht wahr haben möchte. Ich höre Rap, Pop, Elektro, Klassik etc… In eine Schublade kann man mich hier wirklich nicht stecken. Immer wieder merke ich beim hören von Musik, wie extrem meine Gefühle dabei schwanken.

Natürlich sagt Ihr jetzt, wegen den Gefühlen gibt es beispielsweise „Love-Songs“. Ihr habt vollkommen Recht, aber achtet mal darauf, wenn ein Song schnell ist. Oft erwischt man sich dabei, dass man schneller läuft als normal – wegen dieses Songs. Das selbe gilt natürlich für langsame Lieder.

Sennheiser Momentum8

Ein besonderes Genre was ich wirklich sehr sehr gerne verfolge sind Soundtracks. Gute Soundtracks machen einen Film aus. Der Film kann noch so gut gespielt sein, wenn kein passender Soundtrack dabei ist. Ich bin fest davon überzeugt, dass ein guter Film mit schlechten Soundtrack ein Flop wird. Ein Soundtrack erzeugt einfach die Stimmung in dem Film. Wir reden hier von dem „reinen“ Musik Teil. Die Musikalische „Untermalung“ eines Filmes. Wo Ihr auf jeden Fall mal darauf achten solltet, ist in TV. Viele TV-Beiträge werden mit „Filmmusik“ verbessert. Natürlich jeden wir hierbei nicht von bekannten Songs.

Spotify Artikelbild

Musik hat mich mein ganzen Leben bisher begleitet und wird es wohl auch bis ans Ende meiner Tage tun. Ich merke immer wieder, dass ich kreativer durch Musik werde. Viele meiner Texte ,die ich hier auf meinem Blog geschrieben habe, sind während des Hörens eines Soundtracks entstanden – Daft Punk TRON:Legacy. Dieser Soundtrack hat alles war es braucht zum Bloggen – für mich persönlich. Neulich habe ich über Twitter bereits gefragt, ob jemand ähnliches Soundtracks kennt. Ich habe auch antworten erhalten, leider kam ich noch nicht dazu reinzuhören.

Nun geht die Frage an euch, was verbindet Ihr mit Musik? Hört Ihr viel Musik? Solltet Ihr Blogger sein, hört Ihr Musik beim Schreiben? Wenn ja, welche? Seit Ihr meiner Meinung, oder sagt Ihr du redest vollkommenen Mist!

Teile diesen Beitrag: