Am 25 März 2014 wird HTC in London sein neues HTC One vorstellen. Um die Zeit des Wartens für alle ein wenig zu versüßen, hat HTC eine kleine Videoreihe auf YouTube veröffentlicht. In diesen werden Technische Spezifikationen von einem „Mitarbeiter“ für die Kunden einfach übersetzt. Außerdem wird im angedeutet, was das neue HTC One besser kann als das Vorjahres Modell. Angeblich ist das neue HTC One in den bisherigen Videos zu sehen, allerdings nur verpixelt.

Die Idee ist wirklich cool und veräppelt ein wenig die ganzen Leaks aus dem Internet. Außerdem erinnert es mich ein wenig an die PC vs Mac Werbespots von Apple. Den ersten Teil der Reihe findet ihr am Anfang des Artikels den zweiten Teil findet ihr am Ende des Artikels. Im ersten Teil geht es um die einmaligen Frontlautsprecher mit sogenannten Boomsound. Im zweiten kürzlich veröffentlichen Teil geht es um das Metallunibody Gehäuse des HTC Ones. Ich denke es wird noch weitere Videos geben. Denn es fehlen noch einige gute Features des HTC Ones beispielsweise die Ultra Pixel Kamera. Sobald es ein neues Video von HTC geben wird zu diesem Thema, werde ich natürlich den Artikel Updaten.

http://youtu.be/NzNgVIZirDk

 

HTC hat nun sein drittes Technical Translation Video veröffentlicht. Diesmal geht um es die Kamera des alten und neuen HTC Ones. Das Thema hier sind nicht die Megapixel, sondern die „UltraPixel“. Viele Spaß

http://youtu.be/tChYafnNauI

 

Nun gibt es ein weiteres Teaer Video zum Thema Technical Translation. Im vierten Video dieser Serie ist das Thema „Zoe“. Zoe ist ein integriertes Programm und Sense und die Gallerie, welches aus deinen Fotos kleine kurze Video erstellt. Dazu noch ein kleiner Effekt und schon kann man diese mit seinen Freunden oder Familie teilen – cool oder? Viel Spaß mit dem neusten Video.

http://youtu.be/DyXdLgA6ULk

 

Quelle: Engadget (1), (2)