Wie Vodafone eben per Pressemittelung bekannt gab, wurde Sie Opfer eines Hacker Angriffes. Dieser Hacker verschaffte sich Zugang auf 2 Million Stammdaten. Der Hacker wurde bereits identifiziert und Vodafone hat eine Anzeige eingereicht. Vodafone arbeitet nun momentan mit den Behörden eng zusammen. Wer wissen will ob seine Daten betroffen sind, liest bitte weiter ….

Der Hacker hatte wie bereits gesagt auf 2 Million Stammdaten Zugriff. Laut Vodafone besaß der Täter Insiderwissen über die Serverstrukturen etc… Alle Zugänge die der Hacker verwendet hat, wurden bereits geschlossen. Bei diesem Angriff soll nur Vodafone Deutschland betroffen worden sein, andere Länder könnten ausgeschlossen heißt es von Vodafone. Der Hacker entwendete Angaben zu Name, Adresse, Geburtsdatum, Geschlecht, Bankleitzahl und Kontonummer. Sicher ist, dass der Täter keinen Zugang zu Kreditkarten-Daten, Passwörtern, PIN-Nummern, Mobiltelefonnummern oder Verbindungsdaten hatte. Vodafone bedauert den Vorfall sehr und bittet alle Betroffenen um Entschuldigung.

Wer wissen möchte ob seine Daten betroffen sind, hat Vodafone eine spezielle Internetseite eingerichtet.

vodafone