Die Android App für die beliebte Blogsoftware WordPress, hat ein Update auf Version 3.0 erhalten. Es gibt die ein oder andere Neuerung, zwar nichts wirklich großes, dennoch sollte es hier nicht unerwähnt bleiben. Ich finde weiterhin, dass die WordPress Apps fürs Bloggen nur teilweise geeignet sind.

Früher hab ich öfter Mal auf meinem iPad Mini gebloggt, diese Zeit ist jedoch vorbei. Allerdings muss ich sagen, dass es wirklich coole Blogging Apps fürs iPad gibt.

Seitdem mich ein wenig in CSS eingelesen habe und Charles von CocasBlog mir einige Tipps gegeben hat, reicht das für mich meistens das „reine“ Texte/Artikel schreiben nicht mehr.

Es wird der ein oder andere Code benutzt, der zwar auch via Editor in der App eingefügt werden könnte, aber es kostet einfach zu viel Zeit und von der habe ich nicht wirklich viel. Doch genug vom Bloggen via iPad.

Hier der Changelog der WordPress App Version 3.0:

  • Wechseln zwischen Beiträgen im Reader per Wischgeste
  • Umgestaltetes Geotagging-Feature
  • Hilfestellung durch Chat mit dem Automattic-Support
  • Automatische Aktualisierung der Blogliste von WordPress.com
  • Einstellung zum An-/Abmelden für die Analyse
  • Fehlerkorrekturen: Absturz beim Hochladen von Bildern, Probleme bei Animationen, …

Wie bereits oben erwähnt für eine Version 3.0 nichts besonderes, aber wir alle können froh sein, dass die App regelmäßig weiterentwickelt wird. Ich verwende die App gerne für Kommentare, wenn ich welche erhalte, oder zum Einsehen der Statistik. App und zu bereite ich auch einen Artikel mit der App vor. Sprich Headline schreiben, Vorlage auswählen, Schlagworte eingeben, Kategorie auswählen und als Entwurf speichern.

[appbox screenshots googleplay org.wordpress.android]

Ihr habt auch einen Blog? Dann postet ihn doch in die Kommentare, ich schaue gerne mal bei euch vorbei