Es gibt mittlerweile viele Streaming Dienste für Musik, doch in Verschiedenen Varianten. Es gibt beispielsweise Streaming Dienste die funktionieren wie eine Radio-Station. Heißt man erstellt einen eigenen Sender in diesen Packt mal 3-4 Künstler rein die man gerne hören würde und streamt die Musik auf das Smartphone oder Tablet. Es wird dann auch Künstler gespielt, die so ähnlich klingen wie die Künstler die man ausgewählt hat. Eine andere Variante ist, das man sich Songs direkt in eine Playliste packt, diese hören und mit anderen teilen kann. Microsoft hat mit Xbox Music vor längeren auch einen Streaming Dienst bereitgestellt, dieser funktioniert wie Variante zwei. Bisher war Xbox Music nur für Windows Phone und Windows exklusiv. Das sollte sich nun ändern…

Denn Microsoft hat nun via Pressemitteilung bekannt gegeben, dass die iOS und Android Variante von Xbox Music nun in den jeweiligen Stores kostenlos erhältlich ist. Es gibt jedoch die Begrenzung,man muss Xbox Music Pass Besitzer  sein um die App starten zu können.

Xbox Music Android Player

Folgende Features gibt es mit Xbox Musik

  • Streamen werbungsfreier Musik aus einem Katalog mit Millionen von Songs
  • Songs, Alben und Wiedergabelisten können zu einer Xbox Music-Sammlung hinzugefügt und auf anderen Geräten verwendet werden
  • Erstellte Wiedergabelisten werden auf dem Telefon, der Xbox, einem Windows 8 PC oder Tablet und im Web synchronisiert
  • Musikwiedergabe auf dem iPhone
  • Auf Künstlern basierende Radiosender
  • Hervorragende visuelle Darstellung beim Suchen und Abspielen von Musik

Die Apps sollen alle 4-6 Wochen ein Update erhalten. Momentan ist das Herunterladen zum Offline hören noch nicht in die Apps integriert, soll aber in den kommenden Monaten folgen.

[appbox appstore 669515221]

[appbox googleplay com.microsoft.xboxmusic]

Auch für alle Broswer ist nun das Webportal offen, Ihr könnt den WebPlayer verwenden unter http://music.xbox.com/. Also wer ein Mac hat wie ich, kommt nun auch in den Genuss von Xbox Music. Eine seperate Mac App wie für Windows 8 wird es nicht geben.

Quellen: TheVerge, Mobiflip